Veröffentlicht in Sachtitel

Michael Moore – Stupid White Men

Lange Zeit war es in den Vereinigten Staaten ja so, daß jede Zeitung, jeder Journalist oder jede Person des öffentlichen Lebens auf eine schwarze Liste kam und mit Repressalien zu rechnen hatte, die es wagte, den amerikanischen Präsidenten oder die Politik ihres Landes zu kritisieren. Mangelnden Patriotismus warf man diesen Personen vor. Doch das dies nicht bedeutet, daß die Menschen „gleichgeschaltet“ wurden, zeigt sich in Michael Moores Bestseller „Stupid White Men“, der auch in den USA ein Riesenerfolg war. Auf sarkastische, packende, gut lesbare Weise nimmt der Amerikaner Michael Moore sein Land und seine Landsleute unter die Lupe – und was dabei herauskommt, ist einer der interessantesten Sachtitel der letzten Jahre.

Ein Präsident, der nur durch eine halblegale Stimmenauszählung an die Macht kam? Der sich durch sein Studium gemogelt hat und von Weltpolitik nicht wirklich eine Ahnung hat? Wer sind die Politiker, die noch aus Daddy Bushs Ära stammen und teilweise von großen amerikanischen Unternehmen unterstützt werden? Ein Bildungssystem, dessen Budget so weit gekürzt wurde, daß sich die Schulen nun von Coca Cola oder Pepsi finanzieren lassen? Aber auch die seit ewigen Zeiten andauernden Streitigkeiten zwischen den Israelis und den Palästinensern, den Rassismus und die Arbeitslosigkeit nimmt Moore mit beißendem Sarkasmus unter die Lupe.

Dennoch sollte man sich bewußt machen, daß auch dieses Buch sicher nicht der Weisheit letzter Schluß und eine objektive Bestandsaufnahme ist. Sicher werden viele Fakten im Anhang durch Quellenangaben belegt, aber indem sich Moore der beliebten Methoden von Werbung und Marketing annimmt, indem er einen trivialen, einfachen Schreibstil wählt, gelingt es ihm zweifellos, Sachverhalte auch unter einem schiefen Licht darzustellen.

Eine großartige Diskussionsgrundlage, die gerade auch über die Gegebenheiten im eigenen Land zum Nachdenken anregen.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s