Veröffentlicht in Belletristik

Lorna Seilstad: While Love Stirs (Gregory Sisters #2)

seilstadSt. Paul, Minnesota, 1910: Nach ihrem Abschluss an „Fannie Farmers Kulinarische Kochschule“ kann es die junge Charlotte Gregory gar nicht erwarten, den Kochlöffel zu schwingen. Aber nicht in ihrem eigenen kleinen Heim mit einem Ehemann am Hals, sondern in einem Restaurant. Doch sie bringt durch ihre vorlaute Art die Chefs in ihrem Heimatort schnell gegen sich auf und weiß schließlich nicht, wie es weitergehen soll. Dann bietet man ihr nach dem Gewinn eines Kochwettbewerbs eine Anstellung als reisende Präsentatorin und Probeköchin an neumodischen Gasherden an.
Dr. Joel Brooks, ein Arzt am örtlichen Krankenhaus und Ordnungsfanatiker, hasst es, dass diese kecke junge Frau seine Vorgaben und Anweisungen durcheinanderbringt, als sie ihre Schwester und deren neugeborene Tochter besucht. Doch dann müssen Charlotte und Joel zusammen einen Wohltätigkeitsball planen … Werden ihre „reizbaren“ Persönlichkeiten explodieren, wenn sie ständig aufeinander treffen?

„While Love Stirs“ ist das zweite Buch in einer Reihe über die drei Gregory-Schwestern Hannah, Charlotte und Tessa, die ihre Eltern verloren haben und sich jetzt allein durchs Leben schlagen. Nicht auf der Suche nach einem Ehemann – der sich aber natürlich einstellt -, aber immer auf der Jagd nach der Erfüllung ihrer Träume. Die drei Frauen-Charaktere sind unterschiedlich und werden facettenreich beschrieben. Die Leserinnen können sich zweifellos auf jeden Fall mit einer von ihnen identifizieren: Hannah (die in Band 1 „When Love Calls“ den Mann fürs Leben gefunden hat) ist die Älteste, die nach dem plötzlichen Tod der Eltern ihren Lebenstraum – Anwältin zu werden – aufgegeben und ihr Studium abgebrochen hat, um sich verantwortungsvoll um ihre jüngeren Schwestern zu kümmern. Charlotte – die Mittlere – hat anfänglich noch genaue Vorstellungen, wie ihr Leben verlaufen soll – sie möchte ihr eigenes Restaurant besitzen -, muss aber feststellen, dass die kulinarische Männerwelt nicht auf sie gewartet hat. Und Nesthäkchen Tessa weiß genau, was sie will. Aber das kann morgen schon wieder etwas ganz anderes sein. Obwohl Charlotte im Mittelpunkt dieses Romans steht, spielen die beiden anderen auch eine gewisse Rolle.
Lorna Seilstad erzählt in „While Love Stirs“ eine schöne, humorvolle Liebesgeschichte mit den üblichen (und ist an dieser Stelle gar nicht wertend zu verstehen) „Hund-und-Katze“-Wortgefechten zwischen den beiden so gegensetzlichen Hauptfiguren. Ein leichtfüßiger Roman darüber, dass es zu einem unerwarteten Happyend kommen kann, wenn Gott unser Leben – und unsere Pläne – durcheinanderbringt.
Die christlichen Inhalte (das Buch erschien in den USA in dem christlichen Verlag Baker House) werden auch hier auf natürliche Weise in die Handlung eingewoben und wirken nicht aufgesetzt. Darüber hinaus halten sie sich aber im Rahmen. Obwohl „While Love Stirs“ Band 2 einer Reihe um die Gregory-Schwestern ist, ist das leichtfüßig geschriebene Buch in sich abgeschlossen. Ich hatte es versehentlich zuerst gelesen, konnte mich aber sofort in die Handlung und die Charaktere einfinden, ohne dass ich das Gefühl hatte, etwas verpasst zu haben.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Lorna Seilstad: While Love Stirs (Gregory Sisters #2)

Hinterlasse einen Kommentar ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s